Jürgen Kraaz

 

 

Freier Texter, Copy-Chief, Creative-Director, Industriekaufmann, Diplomierter Werbewirt - oder einfach Texter.

 

Heute reicht es nicht mehr schnell, sauber und überzeugend zu texten. SEO-Qualifikation ist gefragt.

 

Dies ist ganz in meinem Sinne. Mir ging es schon immer darum, nicht zu manipulieren, nicht zu überreden, sondern einen Bedarf zu erkennen und diesen mit werthaltigen Content punktgenau zu bedienen

 

Meine Arbeit perfektioniere ich mit Hilfe vielfältiger Tools wie WDF*IDF, Mehr-Ebenen-Technik, Mitbewerber-Analyse und einer effektiven Conversions-Strategie, so wie ich es  von Karl Kratz kenne

 

Weiter unten habe ich mal aufgelistet, für was ich mich begeistern konnte – nur wenige Beispiele von vielen anderen Arbeiten

 

Hinter mir:

  • Technik

  • Touristik

  • IT

  • Handwerk

  • Logistik

  • Politik

  • Wirtschaft

  • Medien

  • Lebensmittel

  • Medizin

  • Finanzen

  • Versicherungen

  • Druck

  • Werbetechnik

  • Musik

 

Und Sie vor mir.

 

 

Wie geht’s nun weiter?

Einfach mailen oder anrufen, Job definieren, Kalkulation prüfen und arbeiten.

 

Mail: mail@pankraaz.de,

Home-Tel: 04281 95 999 10

 

 

TECHNIK

 Zum Beispiel:

 

Für die Druckerei einer deutschen Bank die Image-Broschüre. Briefing per Telefonkonferenz, Internet und Mail.

 

Bei einem großen Privat-TV-Sender war ich „Qualitätsbeauftragter für Geschäftsführungskommunikation“

 

Für diesen Flugzeug-Hersteller arbeitete ich an der Cockpit-Broschüre. Den Simulator-Sturzflug über Frankfurt ("Danger, Danger") habe ich überlebt.

 

Ein Hybrid, ein Hitech-Auto der ersten Generation. Ich sorgte bei der Produktpräsentation für alles Gesprochene und Geschriebene: Vorstandsreden, Moderatorentexte, Filme, Prospekte, Einladungen.

 

Prozessmanagement ist unverzichtbar für Industriebetriebe. Zunächst schrieb ich die Web-Site für eine hochkomplexe Software und dann die Referenzberichte. Das heißt: Ich interviewe die Anwender und berichte über ihre Arbeit, Möglichkeiten, Erfolge und Perspektiven mit dieser Software.

In langer Arbeit analysierte ich die Software-Steuerung umweltfreundlicher Heizsysteme für Großbauten. Und schrieb dann die leicht verständliche Gebrauchsanleitung für den Hausmeister.

 

Sie kennen die Marke mit Stern? Ungewöhnliche Anzeigen für den Gebrauchtmarkt, dazu Standkonzepte und -texte für die Nutzfahrzeug IAA.

 

Ein Spezialist für Umwelt-Technologie. Ich schrieb die Gesamtbroschüre für Abwasserentsorgung, Abfallbehandlung, regenerative Energiequellen. Wasserversorgung und Wasserbau sind jetzt auch meine Themen.

 

Unendlich viele Prospekte und die komplette Web-Site für komplexe Informationen zu Preprint und Bilddatenbank, zu Azubis und Druck, zu Fotografie und guter Arbeit.

 

Web-Kommunikation für den größten Dienstleister Europas für gebrauchte Firmenwagen. Mein Claim: "Besser als Neu".

 

Ein Schiffbauer, Bootsbauer, Anlagenbauer und GFK-Teileproduzent für Windkraftanlagen. Ich schrieb den Imageprospekt, vier Bereichsprospekte, mehr als 40 Produktblätter. Und die Web-Site.

 

Der größte Hannoveraner Energieversorger merkt, dass er mit seinen Kunden sehr schlecht umgeht. So lässt er seine gesamte Standard-Korrespondenz von mir überarbeiten.

 

Der Lebensmittel-Branchenriese schult seine Angestellten mit interaktiven Filmen. Und mit Texten von Jürgen Kraaz.

 

 

 

 

 

 

 

 

WEB-SITES

Zum Beipiel:

Prozessmanagement ist unverzichtbar für Industriebetriebe. Zunächst schrieb ich die Web-Site für diese hochkomplexe Software und dann die Referenzberichte. Das heißt: Ich interviewe die Anwender und berichte über ihre Arbeit, Möglichkeiten, Erfolge und Perspektiven mit dieser Software

Ein Verwalter von Vermögen. Auftraggeber für Prospekte und Web-Site.

Ein Finanzdienstleister der umfassenden und seriösen Sorte. Die Web-Site und Mailings wurden passend geschrieben und gestaltet.

Die angenehmsten Versicherungs-Makler, die man sich denken kann. Die neuen Web-Site-Texte werden ihnen nur gerecht.

Dieses Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, die nachwachsende Generation von einer flexiblen Berufs-Perspektive und guten Angeboten zu überzeugen. Mit meiner Text-Arbeit für die Web-Site.

Es gibt für einen externen Texter ja nichts Schöneres als für eine Werbeagentur die Website zu schreiben. Für meine Interviews und Texte habe ich Zuneigung, Dank (und etwas Geld) geerntet.

Kartoffeltrockenprodukte, Backmischungen, Süßspeisen und Kartoffelsuppe – meine Leser bekamen auf dieser Web-Site Appetit auf mehr.

Gut essen, deutlich sprechen, schön singen, freundlich lächeln, gut aussehen - gesunde Zähne gehören einfach zu einem guten Leben. Und meine schmerzfreien Texte zu dieser höchst anspruchsvollen Zahnarzt-Site.

Endoskopie-Kommunikation aus dem Innern des Menschen. Prospekte, Web-Site, PR, Kampagnen - viele Jahre gute Arbeit und Zusammenarbeit.

Ein kleines feines, Architekturbüro in Hannover. Und ich war der richtige Texter, der die Menschen dort beschrieb und für den Prospekt und die Web-Site arbeitete.

Ein Schiffbauer, Bootsbauer, Anlagenbauer und GFK Teileproduzent für Windkraftanlagen. Ich schrieb einen Imageprospekt, die vier Bereichsprospekte, mehr als 40 Produktblätter. Und die Web-Site.

Ein Tischler, der auf guten, alten Maschinen mit erfahrenen Leuten und einem soliden Kundenstamm exklusiv auf Bestellung arbeitet. Kein Stück ist wie das andere, und jedes hält länger als der Besitzer. Ich schrieb die Web-Site.

Einer der größten Dienstleister Europas für gebrauchte Firmenwagen und Leasingrückläufer. Ich konzipierte und schrieb den Slogan "Besser als Neu", die Web-Kommunikation incl. der allgemeinen Geschäftsbedingungen und viele, viele Anzeigen.

Dieses Unternehmen „fokussiert sich auf professionelle Projektmanagementme­thoden" Ich machte eine leicht verständliche und klare Web-Site draus.

Ein Prozessrationalisierer der ersten Reihe (Airbus, VW, BMW, Bosch...). Für die komplexe Materie schrieb ich Image- und Produktprospekte über Modul-Taktung, Logistik Software-Einsatz - und auch 170 Seiten der komplexen Web-Site.

 

 

FINANZ

Zum Beispiel:

 

Für eine Sparkasse:

  - Claim-Entwicklung.

  -  PR zum Electronic Banking

  - mehr als 150 Mitarbeiter--Folder

 -  die Broschüre und Werbemittel zur Akquisition von Azubis

  - die stilistische Überarbeitung der Geschäftsberichte

 - drei Imagebroschüren für die drei Hauptzielgruppen des regionalen Marktführers

 

 - Zielgruppen-Mailings zum Neubau: Publikums-Broschüre, Bau-Broschüre, Publikumsvortrag, Fach-Aufsatz

 

Drei Jahresberichte einer Sparkasse. Mit wunderbarer Mitarbeiter- und Kundendarstellung.

 

Dieser Consulter berät seine Kunden beim e-Commerce, bereitet Anträge für EG-Gelder vor, selektiert Software für Unternehmen, etabliert Work-Flows, Netzwerke und Dokumentenmanagement. Ich schrieb Prospekte und Produktblätter.

 

Ein Verwalter von Vermögen. Auftraggeber für Prospekte und Web-Site.

 

Nahezu 30.000 Menschen sind bei diesem Versicherer beschäftigt. Ich schrieb die Akquisebroschüre für Hochschulabgänger und Prospekte über Versicherungsleistungen. Und half bei der Redaktion der Zeitschriften.

 

Die Überarbeitung allzu trockener Jahreszahlen: Eine Volksbank lässt sich helfen.

 

Für eine Landesbank eine neue Strategie, ein neuer Auftritt, neue Texte, neue Bilder

 

Diese Volksbank ist gut. Der Beweis: Gute Print-Werbung von mir.

 

Ein Jahresbericht der Sparkasse in der Nähe. Mit einem integrierten Kulturteil über die nützlichen Aktivitäten der regionalen Sparkassen-Stiftung.

 

Für diese Landesbank eine neue Strategie, ein neuer Auftritt, neue Texte, neue Bilder.

 

Ein Finanzdienstleister der umfassenden und seriösen Sorte: Die Web-Site und Mailings wurden passend geschrieben und gestaltet.

 

Die angenehmsten Versicherungs-Makler, die man sich denken kann. Die neuen Web-Site-Texte werden ihnen nur gerecht.

 

Eine Expo braucht das Geld der Industrie. Die Industrie braucht die Attraktion der Expo. Mein Finanz-Akquise-Ordner schaffte die Voraussetzungen für beide Seiten.